Follow by Email

Donnerstag, 5. September 2013

12.9. - Filmvorführung: „Einstweilen wird es Mittag …“



Die Ortsorganisation Pöttsching lädt herzlichst zur Filmvorführung




Einstweilen wird es Mittag …“

mit Maria Perschy, August Schmölzer, Klaus Rott, u.a.
Regie: Karin Brandauer


                              
                      Wann?         12.September 2013 um 19:00 Uhr


                      Wo?             Gwölb im Meierhof / Pöttsching



Nach unserem heurigen Maiausflug nach Marienthal (siehe auch Post vom 23.5.2013 in diesem Blog), herrschte großes Interesse auch den Film zu sehen, der über die Arbeitersiedlung und das Schicksal der Menschen gedreht wurde.



Die Arbeitersiedlung Marienthal in Grammatneusiedl wurde bekannt durch eine Studie von Marie Jahoda, Paul Felix Lazarsfeld und Hans Zeisel aus dem Jahre 1933. Darin wurden erstmals sozialwissenschaftlich die negativen Wirkungen von Arbeitslosigkeit auf die betroffenen Menschen untersucht. 

Heute gilt dieses Projekt als Meilenstein in der Entwicklung der empirischen Sozialforschung.



Frau Mag. Bettina McDermott wird uns eine kurze Einführung geben.



Auf zahlreiche Interessierte freut sich die Ortsorganisation.

Anmeldung unter + 43 664 58 03 519 Karin Lehner 








Empfang und Begrüßung
































Das "Gwölb" ist voll

An die 70 Interessierte, am Film und der Geschichte !

... inzwischen wird es Mittag !




Kommentare:

  1. Nähere Informationen zu empirischen Sozialstudie unter:

    http://bilgungwissen.blogspot.co.at/2013/05/die-arbeitslosen-von-marienthal.html

    und
    http://agso.uni-graz.at/marienthal/studie/00.htm

    AntwortenLöschen
  2. Siehe auch:
    http://spoettsching.blogspot.co.at/2013/05/spo-maiausflug-2013.html

    AntwortenLöschen