Follow by Email

Freitag, 21. April 2017

Gleich vorweg: Das ist KEIN 1-Euro-Job!


.
AUSSCHREIBUNG / JOB-DESCRIPTION
Christian Sadil
.
Gleich vorweg: Das ist KEIN 1-Euro-Job!
Was Du bei uns beitragen kannst, ist unbezahlbar
... und bleibt deshalb unbezahlt - auc
h wenn's nicht umsonst ist.
.
Wir suchen zur Erweiterung unseres Teams keine Wunderwuzis und auch keine Zauberer, keine Blender und keine Verblendeten, aber Menschen mit (klarem) Verstand und aufrechter (also nicht rechter!) Haltung.
.
Das Ziel Deiner Tätigkeit bei uns ist umfassende Veränderung.
Gemeinsam mit einem engagiertenTeam mitfühlender und beherzter (!) KollegInnen kannst Du daran mitarbeiten, die Lebensbedingungen und die persönlichen Entwicklungs-Optionen von etwas über 8 Millionen Menschen in Österreich entscheidend zu verbessern und erweitern.
.
Unser gemeinsames Ziel ist klar: wir wollen erreichen, dass das politische Geschehen in Österreich sich nicht mehr aus den Interessen der Konzerne, deren Lobbies und der Finanz-Mogule definiert, sondern dass die Politik in unserem Land sich wieder an den Menschen, an ihren ganz persönlichen Interessen, an ihrer Lebensqualität und der Erweiterung der individuellen Gestaltungs-Spielräume aller hier lebenden Menschen orientiert.
.
Das ist mit durchaus nennenswerten Herausforderungen, mit gelegentlichen Aufregungen und mit beachtlichen Erkenntnis-Gewinnen verbunden, die ganz gewiss nicht immer in Deiner persönlichen Wohlfühl-Zone verortet sind.
.
Es wird sich dabei leider auch nicht vermeiden lassen, sich mit Strömungen und Menschenmassen auseinander zu setzen, die von anderen Motivationen geleitet sind und denen es vor allem wichtig ist, dass es anderen noch schlechter geht, als ihnen selbst, die sich an Hetze berauschen und mit dumpfen Parolen die traurigen Reste ihres Verstands niederdröhnen.
.
Du wirst Dich bei uns möglicherweise auch mit Deiner eigenen Vergangenheit konfrontiert sehen: mit Parteien, denen Du Dein wertvolles Vertrauen geschenkt hast, das die dann schändlich dafür MISSBRAUCHT haben, ihre eigenen Interessen und ihre Günstlinge und deren grenzenlose Gier ohne jede Scham zu mästen. Keine angenehme Erkenntnis ... aber tägliche Realität.
.
Wir haben also keinen lässigen Job anzubieten, bei dem Du weiter so tun kannst, als ginge Dich alles nichts an, was da an Ungeheuerlichkeiten und Grauslichkeiten rund um Dich passiert. Aber wir können Dir immerhin die wertvolle Genugtuung anbieten, dass Du bei uns dazu beitragen kannst, für Deine Familie und deren Nachkommen bessere Lebensbedingungen zu schaffen.
.
Deine erste Aufgabe: bekämpfe erfolgreich Deinen inneren Schweinehund und tu endlich was! Hier:
.
https://www.facebook.com/groups/Jetzt.erst.links/
.
Ach ja... und teile das bitte weiter. Schließlich sollen ja auch Deine Freunde die Chance bekommen, diesen Job kennen zu lernen.
Christian Sadil
.

.
A
ktuelle DemoS-Burgenland-Beiträge sowie Diskussionen findet Ihr auch unter:
.
DemoS-Bgld:
https://www.facebook.com/groups/213545795772813/

.
oder siehe unter Demokratische Sozialisten / DemoS:
https://www.facebook.com/groups/342222272608432/
.
.


Samstag, 11. März 2017

Donnerstag, 2. Februar 2017

VORANKÜNDIGUNG: 2. DemoS-Burgenland GRUPPENTREFFEN












VORANKÜNDIGUNG:
.
Der beim 1. DemoS-Burgenland GRUPPENTREFFEN beschlossene & bestätigte Termin zum
.
2. DemoS-Burgenland GRUPPENTREFFEN
am Samstag, den 18. März 2017, 15:00h – 20.ooh
.
siehe weiters unter
https://www.facebook.com/groups/213545795772813
.
.

.
.

Montag, 9. Januar 2017

DemoS Burgenland

DemoS Burgenland
.
In dieser Gruppe treffen sich die im BURGENLAND aktiven Mitglieder der Demokratischen Sozialen Initiative (eine zivilgesellschaftliche, basisdemokratisch organisierte Freundes- und Gesinnungsrunde, die sich zum Ziel gesetzt hat, die individuellen Lebens- und Entfaltungsoptionen für uns und unsere Kinder nachhaltig zu verbessern), um ihre lokalen Aktivitäten - etwa in lokalen Basis- oder Projektgruppen - selbst zu organisieren, um untereinander Meinungen auszutauschen, aber auch, um Aktivitäten der DemoS in ganz Österreichs zu reflektieren und zu diskutieren.
.
.
Wenn Dich das jetzt neugierig gemacht hat ... :-)
.
Weiters wird es bald auch das erste Gruppen-Treffen im Burgenland geben! Bei Interesse melde Dich bei der Gruppe DemoS-Burgenland an (siehe Link darüber)!
.
Weitere Infos sind einzusehen unter

Samstag, 7. Januar 2017

1. DemoS-GRUPPENTREFFEN Burgenland 2017







Liebe Freunde !
Einige Erklärungs-Punkte zur Thematik "Gruppentreffen"
1. DemoS-GRUPPENTREFFEN Burgenland 2017
.
.
 - Bei einem aktuellen Gruppentreffen wird normalerweise mit den Anwesenden der Termin des nächsten Treffens ausgemacht.
.

 - Die Erfahrung bei Landes- und Bundestreffen zeigt uns, dass es kaum möglich ist, den Termin für alle passend zu fixieren, doch wir bemühen uns immer so vielen Freunden als möglich den Termin zu ermöglichen.
.
 - Wie schon zuvor in Postings erläutert wurde, haben wir am 14.1. ein großes Treffen in Wien wo News und vor allem einige unserer zukünftigen Arbeits- und Vorgangsweisen besprochen werden.
.
 - Für Burgenland ist ist dies der erste Termin im Burgenland und geplant ist der Rahmen von Ende Jänner bis Anfang Februar.
Da dies die jüngste Gruppe ist, wollen wir auch noch abwarten, wer und wie viele sich noch in der nächsten Woche in der Gruppe anmelden, die Programmpunkte klären und danach den Termin & Ort ausmachen.
.
 - Ich bitte Euch daher noch um Geduld und Euer Verständnis für die anfallenden Arbeitspunkte der Planungs- und Aufbauarbeit der DemoS-Burgenland.
.
 - Wenn Ihr Interesse auf unsere Tätigkeiten und/oder an dem Treffen habt, bitte auf "DemoS-Burgenland" eintragen:
.
https://www.facebook.com/groups/213545795772813/?fref=ts

.
Wir freuen uns schon sehr auf das erste Treffen im Burgenland!
.


.
.

Mittwoch, 4. Januar 2017

Ursachen sozialer Probleme & erforderliche Gegenmaßnahmen





Bevor man die Entstehung von sozialen Problemen diskutiert, lohnt sich ein Blick auf die Definition. Speziell bei dem Aufkommen einer Wirtschaft 4.0 (Vernetzte Geräte / Maschinen und Roboter, weitere Verminderung der Arbeitsplätze)!
.

„Soziale Probleme sind aktuelle gesellschaftliche Zustände, die von grösseren Bevölkerungsteilen als unerwünscht empfunden und zum Teil als überwindbar angesehen werden“ (Arbeitslosigkeit, Diskriminierung von Behinderten und Frauen, Armut, Sucht, psychische Krankheiten, Kriminalität, Gewalt, Obdachlosigkeit, Prostitution, Umweltzerstörung, Entfremdung durch Arbeit, ...
.
Die Ursache sozialer Probleme sind „Strukturen sozialer Ungleichheit“, „beschleunigten sozialen Wandel“, „Krise der Wert- und Normenorientierung“, „steigende Anspruchshaltungen“ und „Grenzen des Wachstums“.
Hier stellt sich nun die Frage ...
.
.
"
Ursachen sozialer Probleme & erforderliche Gegenmaßnahmen"
Siehe den kompletten Artikel unter:

https://www.facebook.com/notes/georg-krejci/ursachen-sozialer-probleme-erforderliche-gegenma%C3%9Fnahmen/1457259407637187
.
.



Kann man heute noch unhinterfragt glauben ...
















WIE KLUG ODER NAIV BIN ICH?
WIE KLUG ODER NAIV BIST DU?
WIE KLUG ODER NAIV SIND WIR ALLE?
.
Kann man heute noch unhinterfragt glauben, was man mit eigenen Augen in den Medien gesehen hat?
… mit eigenen Ohren in den Nachrichten gehört hat?
… und interessieren "harte Fakten" heute noch irgendwen?

.
Sind wir also tatsächlich bereits in einer "post faktischen" Gesellschaft gelandet? Oder sind wir zumindest auf dem Weg dorthin?
Und … was hieße das, was würde das für unser Leben, für unsere Zukunft bedeuten?
.
"faktisch" = an Fakten (nachweisbaren Gegebenheiten) orientiert
"post-faktisch" = Fakten zählen nicht mehr. Es zählt "Meinung".
.
… und "Meinung" wird heute "professionell erzeugt"
… und zwar immer mehr jenseits der überprüfbaren Fakten.
.
Die neoliberalen Spin-Doktoren, die aalglatten PR-Profis, die NLP-Jongleure und -Manipulateure und die ihren Herausgebern verpflichteten Journalisten formen die öffentliche Meinung, erzeugen Erwartungshaltungen und beeinflussen, welche (Märchen-?) Erzählungen sich im "allgemeinen" Bewusstsein als "Wahrheit" durchsetzen.
.
Die Klugen sagen: "ich weiß, dass ich nichts weiß!" Sie haben erkannt, dass auch die Fakten heute nach Belieben verzerrt, verdreht, manipuliert und damit ganz nach Bedarf "neu geschaffen" werden können. Sie misstrauen den "Fakten". Jeden Tag ein Bisserl mehr…
.
Die Mehrheiten hingegen glauben meistens, dass sie eh schon alles wissen (aus ihren Boulevard-Medien, aus dem TV, aus "ihren Seiten" im Internet … und Fakten haben die Mehrzahl dieser Menschen sowieso nie interessiert.)
.
So gesehen sind wir bereits lange in einem "post-faktischen" Zeitalter angekommen… sind wir längst hilfloser Spielball anonymer Meinungsmacher im Sold der "Mächtigen", die ALLES lenken.
.
Damit muss man freilich nicht stillschweigend einverstanden sein. Und tatsächlich gibt es einige ganz einfache Grundregeln, die es den "Post-Faktikern" schwer machen, Dir Dein Leben zu "verfälschen":
.
* Vertraue Deinem Bauchgefühl und Deinen Instinkten. Wenn sich etwas "falsch" anfühlt, glaube es niemals ungeprüft!
.
* Sage immer exakt das, was Du selbst wirklich meinst - auch wenn es in einem Gegensatz zur allgemeinen Erwartungshaltung ist und versuche erst gar nicht, es anderen immer recht zu machen.
.
* Scheue Dich nicht, NEIN zu sagen, wenn Dir etwas Unbehagen bereitet - scheue aber auch nicht, JA zu sagen, wenn es "passt".
.
* Halte Dich fern von Negativität, Verächtlichmachung, Hassbotschaften und Drama - alles, was Dich "runterzieht", engt auch Deine kritische Wahrnehmung ein und vergiftet Dein Denken. Halte Dich an die Liebe!
.
* Versuche, Respekt, Fairness und ehrliche Wahrhaftigkeit zu Deiner Lebensmaxime zu machen - dann haben Täuschung und Lügen keinen Platz, um bei Dir "anzudocken".
.
Wir "DemoS" orientieren uns an diesen "Richtlinien" auch in unserer politischen Arbeit. Das spiegelt sich auch in unseren Diskussionen, in unserem Gruppenleben und in unseren Konzepten. Davon kannst Du Dich gerne selbst überzeugen. Unsere Konzepte findest Du z.B. hier zum freien Download:
.
https://www.facebook.com/groups/Jetzt.erst.links/
.
… und wenn Du nicht gleich in eine Gruppe kommen möchtest, findest Du hier weitere Informationen über uns:
https://www.facebook.com/
DemoS-1011974852188956/

.
ach ja… informiere auch Deine Freunde und teile bitte diesen Beitrag weiter! Danke!
.
.